Archiv für Juni 2010

Seien Sie der 12. Mann – Mit der exklusiven D&G WM-Unterwäsche

Freitag, 18. Juni 2010

M31121_schwarzEndlich ist es wieder soweit. Nach vier Jahren langen Wartens ist letzten Freitag die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gestartet. Einen Monat lang treten Mannschaften aus aller Welt gegeneinander an und versetzen die Fußball-Fanwelt in helle Aufregung. Das schöne Sommerwetter wird dazu genutzt, um beim Public Viewing gemeinsam mit anderen Fans die eigene Mannschaft anzufeuern. Überall sind Fanaccessoires jeder Art zu sehen – ob Trikots, bunte Perücken oder die obligatorische Fanschminke im Gesicht. Dolce & Gabbana hat extra zur Weltmeisterschaft 2010 ein Fanaccessoire der besonderen Art kreiert: Die Football World Cup 2010 Unterwäsche exklusiv für Ihn.

Die enganliegenden Shorts und Slips kommen wie gewohnt in einem schlichten Schwarz oder Weiß daher. Das besondere Highlight sind jedoch kleine Flaggen jeder Nation am Bund, die Fußballfans auf der ganzen Welt begeistern werden. 95% Baumwolle garantieren hohen Tragekomfort, während 5% Elasthan dafür sorgen, dass sich die Shorts und Slips optimal an die männliche Silhouette anschmiegen. So können Sie sich voll und ganz auf das Spiel konzentrieren, anstatt sich mit kratzender und pieksender Unterwäsche herumschlagen zu müssen.

M31121_weißDolce & Gabbana hat mit dieser Kollektion ein absolutes Must Have passend zur WM 2010 geschaffen. So kann Man(n) nicht nur ober- sondern auch unterhalb der Gürtellinie voll zu seiner Mannschaft stehen. Und wenn es unserer Mannschaft wieder einmal gelingt für ein echtes Sommermärchen zu sorgen, wünschte sich wohl jeder im Besitz einer solchen Unterhose zu sein und so seinen Teamgeist beweisen zu können.

Wenn sie beim Erwerb dieser tollen WM-Unterwäsche auch noch ein paar Euro sparen möchten, dann hilft ihnen sicherlich ein Enamora Gutschein weiter. Jetzt bei Enamora vom WM-Fieber anstecken lassen und dabei sparen.

Die neue Trendfarbe des Sommers: Siam-Grau

Mittwoch, 16. Juni 2010

Img30154Wenn es um Unterwäsche geht, dann gibt es eindeutig einige Klassiker, die sich immer wieder in den Kollektionen großer Marken durchsetzen. Bei der Basic Wäsche sind vor allem Schwarz, Weiß und Grau tonangebend. Basic Unterwäsche scheint nicht unter der Oberbekleidung durch und sind bequem geschnitten, sodass sie wunderbar unter der Alltagskleidung getragen werden kann. Im Bereich Dessous dürfen die Farben schon etwas leuchtender sein. Hier sind vor allem saisonale Trendfarben wie Violett, Grün und Blau neben Klassikern wie Rot und Nudetönen zu sehen. Mit der neuen Passionata-Wäsche der Serie „Cherie“ wird das Farbspektrum nochmals durch eine wunderschöne Farbe erweitert.

Exklusiv bei Enamora kann man nun „Cherie“-Wäsche in der neuen Trendfarbe Siam-Grau bestellen. Hier gilt: Grau ist nicht gleich Grau. Schon beim ersten Blick auf die schicken Dessous entdeckt man einen pastelligen Violett-Ton, der das ohnehin zarte Erscheinungsbild der Serie nochmals unterstreicht. Alle sechs Modelle in dieser Farbe bestechen mit zartem Tüll und raffinierten Details, wie kleine Schleifchen an Slip, Panty und Höschen. Bei den Oberteilen kann man sich zwischen semitransparentem Außenträger-, verspieltem Push Up- und praktischem T-Shirt BH entscheiden.

Momentan können Sie bei einem Kauf sogar noch sparen. Bei Enamora läuft derzeit die „Passionata Summer Party“, die jedes Jahr wieder bei  Passionata-Liebhaberinnen für Glücksgefühle sorgt. Wenn Sie sich jetzt Wäsche der Serie „Cherie“ in Siam-Grau bestellen, dann können Sie bei den BHs bis zu 25% sparen. Bei Passionata können Sie sich auf Qualität und optimale Passformen verlassen. Bereits seit Ende der 1980er Jahre begleitet die Marke Frauen überall auf der Welt mit Dessous, Lingerie und Basic Wäsche. Lassen Sie sich wie viele vor Ihnen von Passionata verzaubern und nutzen Sie das exklusive Angebot, um sich Wäsche in einer ganz besonderen Farbe zu bestellen.

Img30189

Herren Unterwäsche – vom Feinripp bis zur bunten Retro Panty

Freitag, 11. Juni 2010

Diesel_Divine_Boxer_lila_1Lange Zeit war es so, dass Herren bei der Unterwäsche vor allem zu klassischen Modellen griffen. Dies bedeutete oft unifarbener Feinripp mit Eingriff in unspektakulären Schnitten. Die Modelle wurden dann getragen, bis sie einem förmlich von den Hüften fielen. Farben waren lange Zeit bei Herren Unterwäsche fast nicht gar nicht zu sehen. Das lag nicht zuletzt daran, dass große Unterwäschemarken für wenig Vielfalt in ihren Kollektionen sorgten. Da sich Standard Modelle am besten verkaufen ließen, wurde nicht groß mit Farben oder Schnitten herumexperimentiert, sondern man blieb vor allem beim Altbewährten Feinripp in unspektakulärem Schnitt.

Nun hat sich in den letzten Jahren jedoch wiederholt gezeigt, dass Männer nicht nur „drüber“ sondern auch „drunter“ immer mehr Wert auf ansprechende Optik legen. So verschwinden die alten Feinripp-Unterhosen im hintersten Winkel des Kleiderschranks und es wird Ausschau nach neuen modischen Modellen gehalten. Dabei stößt man immer wieder auf Marken wie Bruno Banani und Tommy Hilfiger, die zunehmend experimentierfreudiger werden, was leuchtende Farben und stylishe Muster angeht. Der verarbeitete Stoff wird nun mit Comic-Prints und Schriftzügen überzogen, die sich sehen lassen können und schon morgens für gute Laune sorgen.Schiesser for Men - Blubird Skin - Shorts_005116_1

Auch bei den Schnitten sind Unterwäschehersteller mutig geworden. So gibt es nicht länger nur den einfachen Slip und die formlose Boxershort sondern auch eng geschnittene Shorts, die vor allem die Rückseite eines Mannes optimal betonen. Marken wie Calvin Klein und Diesel zeigen, wie enganliegende Herren Unterwäsche einfach geschnitten und trotzdem voll im Trend sein kann. Durch kleine Details, schlichte aber auch farbenfrohe Designs sind die Shorts für jeden Tag im Jahr die richtige Wahl.

In diesen Tagen steht der Sommer vor der Tür und die Badesaison wird am Strand oder Freibad eröffnet. Hierbei darf natürlich die richtige Bademode nicht fehlen. Die Schnitte ähneln denen der Herren Unterwäsche sehr stark, doch vor allem bei den Prints geht es im Bereich Beachwear deutlich bunter zu. So kommt es zu knalligen Blumenvariationen und anderen Mustern, die modisch auf jeder Trendwelle mit schwimmen können. Im Bereich Herren Unterwäsche hat sich in den letzten Jahren ein erfreulicher Richtungswechsel gezeigt, sodass man nur gespannt sein kann, wie die Zukunft aussehen wird.