Boudoir: sinnlich, verführerisch, provokant

Dieses Jahr das erste Mal fand die Messe „Boudoir“ auf dem Prenzlauer Berg statt. Mit nicht einmal zwanzig Ausstellern war sie zweifelsohne ziemlich klein und fein, dafür aber atmosphärisch sehr überzeugend. Diffuses Licht, nostlagische Betten mit zerwühlten Laken – und dazwischen stilvoll-erotische Dessous von etablierten Marken und Newcomern, verspielte Sextoys und snnliche Körperprodukte. Zum Empfang gab es Champagner, zwischendurch Smoothies und Bio-Brownies, während man bei entspannter Stimmung mit den Herstellern ins Gespräch kam – eine kleine, erholsame Oase im Messe-Chaos zwischen Bread&Butter, Premium und 5Elements.

Photobucket

links: Balletperformance in Dessous

Mitte: 50 Jahre Barbie kleidet die beliebteste Puppe der Welt unter anderem in „Wundervoll“

rechts: Auslage des Labels „Der Kommissar“ auf einem rosa Flokati

Hinterlasse eine Antwort