Traumfigur à la Topmodel

RetroSen_BODR_Z9_1

Auf allen Zeitschriften, Werbeplakaten und im Fernsehen werden Frauen ständig mit den hübschesten Topmodels der Welt konfrontiert. Und was bekommen wir dort zu sehen? Die Antwort ist ernüchternd – Ausschließlich schlanke Beine, schmale Taillen, üppige Dekolletés und knackige Popos. Das ist doch wirklich zum Verzweifeln. Da quält man sich schon so oft wie möglich ins Fitnessstudio zu gehen und verzichtet auf die geliebte Schokolade, aber die Pfunde wollen einfach nicht purzeln. Doch was macht man als Frau, wenn man keinen Personaltrainer und keinen Ernährungscoach zur Seite hat? Hungern? Nein verehrte Damen, das Zauberwort heißt Shapewear. Lästige Diäten, die eh nur schlechte Laune verbreiten, und gefährliche Schönheitsoperationen können aus unseren Köpfen verbannt werden, denn Shapewear ist wohl die gesündeste, einfachste und billigste Variante, sich optisch ein paar Kilos runter zu mogeln.

SmoothSen_HWPAN_04

Shapewear wird auch als körperformende Unterwäsche bezeichnet und ist vor allem der älteren Generation als Miederwäsche bekannt. Spezielle Schnittformen und das besondere Material lassen zum Beispiel kleine Hüftröllchen, einen Bauchansatz und Pölsterchen an den Oberschenkeln wie von Zauberhand verschwinden und verwandeln ein schlaffes Dekolleté in einen atemberaubenden Anblick. Fast für jede Körperpartie gibt es die passende Shapewear – Formende BHs für ein pralles Dekolleté, Taillenformer für den Bauch-weg-Effekt, Po- und Beinformer für die knackige Kehrseite und wenn man gleich das rundum Packet buchen will, dann ist ein Multiformer genau das Richtige.  So können wir Frauen uns wieder richtig wohl in unserer Haut fühlen.

Das Beste an der körperformenden Wäsche ist, dass sie auch noch super bequem zu tragen ist. Weder Luft anhalten, noch Kneifen oder Rutschen muss man bei hochwertiger Shapewear befürchten. Besonders Marken wir Spanx oder Triumph haben sich auf dem Shapewear-Markt an die Spitze gespielt. Aber was, wenn die praktischen Begleiter unter der Kleidung hervor blitzen und man sich womöglich als Mogelpackung outet? Im Grunde brauchen wir auch davor keine Angst haben. Zum einen bedienen sich die Shapewear-Designer ausgeklügelter Schnitte, die sich nahezu jedem Outfit anpassen. Zum anderen ist Shapewear üblicherweise nur in Schwarz, Weiß und Nude erhältlich, sodass auch ein farbliches Abzeichnen unter der Kleidung kaum möglich ist. Außerdem verzichtet Shapewear auf unnötige Nähte, die sich andernfalls ebenso unter der Kleidung abzeichnen würden. Schauen doch auch Sie einmal im Enamora Online Shop vorbei, sicher finden Sie ein passendes Teil.

SmoothSen_HIPSTR_T5_1

Shapewear verschafft ihnen rundum eine selbstbewusste Ausstrahlung, sodass man ohne Bedenken mit Heidi Klum und Co. mithalten kann. Doch vergessen Sie niemals, weibliche Rundungen gehören einfach zu einer Frau. Wer will schon lauter Bohnenstangen auf den Straßen sehen? Niemand! Seien Sie mit sich selbst zufrieden, akzeptieren Sie das ein oder andere überschüssige Kilo, dann wirkt jedes Outfit an Ihnen bezaubernd, ob mit oder ohne Shapewear.

Tags: , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort