Stille Helfer: Unterkleider für die Übergangszeit

Hat uns das Wetter letzte Woche noch mit strahlendem Sonnenschein verwöhnt, so zeigt es sich diese Woche von einer anderen Seite. Der Himmel gibt sich trüb, die Temperaturen sinken und vereinzelte Regentropfen vervollständigen das ungemütliche Wetter. Gleichzeitig haben die ersten Sonnenstrahlen bereits die Lust auf sommerliche Kleider und Röcke entfacht. Für nackte Beine ist es jedoch wiederum zu kalt. Also muss auf Strumpfhosen zurückgegriffen werden. Das wiederum führt zu folgendem Problem: das Kleid klebt an den Beinen. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten: entweder zur altbewährten Jeans zurückkehren. Oder Unterkleider drunter ziehen. Unterkleider? Wie zu Großmutters Zeiten? Ja und nein! Klar gab es Unterkleider schon Generationen vor uns. Aber die neuen Unterkleider zeigen sich von klassisch bis romantisch, von stylisch bis hin zu luxuriös. Also, Zeit, dem Klassiker eine zweite Chance zu geben. Ihr Outfit wird es Ihnen danken.

links: Body Soft von Triumph, Kleid in Schwarz und Hautfarben, ab 45 €
rechts: Flower von Passionata, für 40€

links: Icone Attitude von Lise Charmel, Luxus in pudrigem Fliederton für 148 €
rechts: Lovely von Princesse tam tam, in den Farben Schwarz, Elfenbein und Rauschviolett, für 65 €

Noch mehr Unterkleider finden Sie hier im Onlineshop von Enamora.

Tags:

Hinterlasse eine Antwort